Probleme erkennen - Lösungen finden
 Innovative Ideen für die Landwirtschaft
logo gefluegel

  Opimmun

  Silibanin

  Allantin

  Lentypur

  Biosept

  Captainin

  Lentydry

  Lentystop

  agrelan


Captainin

Mischung aus Aromastoffen
Pflanzenextrakte zur Vorbereitung auf immundepressive Belastungsphasen

KEIN ALLEINFUTTERMITTEL

Allgemeines Technische Daten Lagerung Abpackung
Spezielles Sicherheitshinweise Entsorgung Prospekt
Anwendung Toxikologische Daten Sonstiges  

Allgemeines

Aromen sind lt. EU VO 1831/03 Stoffe für Geschmacks- und Geruchsveränderung von Futtermitteln. Die Beschreibung dahingehend ist begrenzt. Unter diese Einstufung werden u.a. alle gelisteten Pflanzenextrakte und deren Mischungen eingestuft. Dies sind Kräuter-, Gemüse- und sonstige Pflanzenauszüge. Diese Aromen enthalten neben ihren charakteristischen Eigenschaften wie Geschmack und Geruch auch Pflanzeninhaltsstoffe. Diese Konzentrationen aktivieren beim Tier unterschiedliche Reaktionen, die letztendlich in einem besseren Wohlbefinden oder besserer Futteraufnahme enden sollten. Grundsätzlich jedoch kann die Wirkung von Pflanzeninhaltsstoffen stark differenziert werden. Die moderne Wissenschaft beweist nach und nach die nachgesagten organischen Wirkungen verschiedenster Pflanzeninhaltsstoffe und es werden inzwischen fast täglich neue Erkenntnisse in der Phytotechnologie gefunden.

zurück

Spezielles zum Produkt

Captainin ist ein Kombinationsprodukt aus dem bewährtem Opimmun und einer speziellen hochkonzentrierten und wasserlöslichen Extraktion aus südamerikanischem Chillie. Dieses Produkt wurde speziell für Vögel entwickelt und führt zu maximalen Ergebnissen um die Immunität der Tiere von Beginn an auf Höchstleitung zu bringen.

Den in erster Linie verwendeten Pflanzen (ca. 20) wie Zwiebel, Rosmarin, Opuntia oder Eukalyptus werden aktivierende Wirkungen des Immunsystems nachgesagt. Dies ist u.a. auf die Wirkstoffe Cineol, Phellandren, Piperiton zurückzuführen. Die verallgemeinerten Wirkungen dieser Stoffe benennt  eine Erhöhung der Immunreaktion bei Warmblütern. Untersuchungen haben eine vermehrte und schnellere Bildung von Antikörpern als Gegenreaktion von Virusinfektionen aufgezeigt. Gleiches zeigt sich bei bakteriellen Infektionen. Zwiebel als auch Rosmarin wird vor allem eine prophylaktische Reaktion bei infektiösen Erkältungskrankheiten nachgesagt.

chillie Durch ein besonderes Verfahren ist es agrel gelungen ein 100% wasserlösliches Konzentrat aus Chillie  zu schaffen, der Hauptbestandteil von Captainin. Neben der entsprechenden durchblutungsfördernden Wirkung auf das Tier, wird bei Einsatz von Captainin auch eine bakteriostatische Reaktion ausgelöst, die eine Entwicklung von Keimen in Wasser eindämmt.

Capsaicin, der Wirkstoff des Chillie,  hat eine hohe pharmakologische Wirkung. Dem Stoff  werden u.a. antioxidative, entzündungshemmende, schmerzlindernde, immunstärkende Wirkung zugeordnet.   Wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen bei kontrollierter Anwendung hohe Wirkung bei Verdauungsschwäche, Kreislaufbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Haurkrankheiten, Muskelschmerzen als auch für die Fruchtbarkeit. Forschungen befassen sich darüber hinaus mit dem konkreten Anwendungspotential von Capsaicin bei  Entzündungskrankheiten.

Der Einsatz im Futter von Mastgeflügel und Legehennen  zeigte bislang eine signifikante Reduzierung der Infektionsanfälligkeit. Der Gesamteindruck der Bestände und die Futterwertung konnten maßgeblich verbessert werden. Gleichzeitig zeigte sich, das Atemwegsprobleme in deutlich geringerem Masse auftraten. Auswirkungen auf Parasiten (Trichonomaten) als auch auf Wurmbefall zeigten sich, konnten aber noch nicht signifikant bestätigt werden.  

Bei Puten läuft derzeit ein agrel internes Programm um die Wirkung von Chillie mittels Einsatz von Captainin bei Histomoniasis – der Schwarzkopfkrankheit herauszufinden. Die derzeitigen Ergebnisse sind positiv. Möglicher Weise besteht auch eine unterdrückende Wirkung von Chlostridien – hier werden weitere Untersuchungen durchgeführt werden müssen.  

Captainin sollte während der Jungtierphase zum Einsatz kommen.   Vögel können die Schärfe nicht schmecken.

zurück

Anwendung

Der Einsatz von CAPTAININ sollte während der Jungtierphase zum Einsatz kommen.

Legehennen:   100-200ml pro 1000l Wasser für 5 Tage, alle 10 – 15 Tage

Broiler:              nach 3-4 tägiger Einstellungsphase für 5 Tage
                          Wdh. nach 5 Tagen für weitere 5 Tage

Puten:               nach Einführungsphase von 5 Tagen für 5 Tage
                          Wdh. nach jeweils 7-10 Tagen für 5 Tage

zurück          

Technische Daten

Geruch              scharf würzig
Farbe                 rot cremig
Konsistenz        leicht zähflüssig
Wasserlöslichkeit 100 %
          
Inhaltsstoffe: Chilliextraktion, hydroalkoholische Pflanzenextrakte

zurück

Sicherheitshinweise

Bei Einsatz Schutzhandschuhe und Schutzbrille tragen. Kein Alleinfuttermittel – nur in angegebener Konzentration verabreichen. Bei Mischung mit anderen Stoffen oder Medikamenten Ausfalltest durchführen. Der Einsatz über das Tränkwassersystem kann zu Loslösung des Biofilms in den Leitungen führen. Leitungspflege daher unbedingt chronologisch durchführen oder water tune einsetzen.

Zugang vor Kindern und Tieren sichern.
Bei Verschlucken kein Wasser trinken, sondern Nahrung zu sich nehmen. Kontakt zu Augen und Schleimhäuten unbedingt vermeiden. Bei Kontakt mit viel Wasser ausspülen.
Wenn keine Änderung zu verspüren ist, unverzüglich einen  Arzt aufsuchen.

zurück

Toxikologische Daten

Bei sachgemäßem Umgang keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen bekannt.

Lagerung

18 Monate bei max. 18°C                  dunkel und kühl

Entsorgung

Kann verdünnt im Kompost entsorgt werden.

Sonstiges

Reiner Naturstoff.
Pflanzenextrakte können unbedenklich im biologischen Landbau zum Einsatz kommen.

Abpackung

250ml PE-Flasche
     1 l   PE-Flasche
     2 l   PE Flasche
     5 l   PE-Kanister
200 l    Einwegfass

zurück

 

 


                           
        Home      Shop      Kontakt      AGB´s      Infocenter      Inhalt